Sie finden auf Law-Podcasting.de aktuell 356 Podcasts. Ingesamt mehr als 19 Stunden Dauer.


Datenschutzfalle beim Verkauf von Web-Portalen

Nicht nur Internet-Portale in der Größenordnung wie StudiVZ werden verkauft, sondern auch zahlreiche kleinere Online-Präsenzen. Da bei derartigen Deals personenbezogene Daten in großen Mengen übertragen werden, muss der Datenschutz beachtet werden.

Versäumen die Parteien dies, kann das fatale Auswirkungen haben wie zwei Urteile des Bundesgerichtshof zeigen.

Der heutige Podcast geht der Frage nach, welche datenschutzrechtlichen Fallen sich beim Verkauf von Web-Portalen offenbaren und wie diese vermieden werden können.



# 12/02/2009 | Kommentare (1) | Recht d. Neuen Medien | Gewerbl. Rechtsschutz

Kommentare

  1. Anonym sagt am Apr 6, 2010 @ 05:11 AM:

    Sehr schöner Bericht. Fraglich wäre nun ob man dieses Problem ggf. durch eine Klausel in den AGB oder Datenschutzbestimmungen schon zuvor kommen könnte. So wird es mittlerweile auf vielen Seiten schon gemacht. Ein Bericht dazu wäre klasse! Vielen Dank für die vielen tollen Audios.

Kommentare erstellen

Du kannst drei unterschiedliche Möglichkeiten, einen Text- / Audio-Kommentar abzugeben:

Kommentar via Telefon
Ruf einfach die Telefon-Nummer 0931 / 66 39 90 181 an und hinterlasse eine Sprachdatei, die dann hier als Kommentar eingebunden wird.

Dein Kommentar via Internet

Hinweis: Kommentare müssen erst von uns freigeschaltet werden, bevor sie erscheinen!