Sie finden auf Law-Podcasting.de aktuell 356 Podcasts. Ingesamt mehr als 19 Stunden Dauer.


Darf ein Foren-Admin die privaten Nachrichten der User lesen?

Es gibt Hunderttausende von unterschiedlichen Foren im Internet, zu den unterschiedlichsten Themen. Neben der weithin bekannten und in aller Regel am meisten genutzten Möglichkeiten der öffentlichen Postings bietet inzwischen jede Forum-Software darüber hinaus die Möglichkeit, auch sogenannte private Nachrichten mit anderen Usern auszutauschen. Diese Nachrichten sind dann nicht öffentlich, sondern können lediglich vom Sender und Empfänger gelesen werden. Dritte haben keinen Zugriff.

Nun kommt es in der Praxis immer wieder dazu, dass der Administrator eines Forums solche privaten Nachrichten ungefragt liest. Und in manchen Fällen sogar den Inhalt der gelesenen Nachrichten in aller Öffentlichkeit wiedergibt.

Ist ein Foren-Admin zu einem solchen Vorgehen berechtigt? Darf er die privaten Nachrichten grundsätzlich lesen? Und wenn ja, darf er dann hierüber öffentlich sprechen?



# 09/11/2006 | Kommentare (6) | Recht d. Neuen Medien | Gewerbl. Rechtsschutz

Kommentare

  1. Marian S sagt am Dec 7, 2006 @ 02:08 PM:

    Vielen Dank für diesen umfassenden Beitrag. Da ich selber Foren-Admin bin und mich erst kürzlich ein User angesprochen hat, ob ich mal einen Blick in die privaten Nachrichten zwischen User B und User C werfen kann, ich dies aber aufgrund der zweifelhaften Rechtsmäßigkeit ablehnte, hat mir dieser Podcast nun endllich Klarheit verschafft.
    Grüße,
    Marian S.

  2. Silvester Langen sagt am Dec 10, 2006 @ 08:41 PM:

    Auch ich bedanke mich für den informativen Stream. Vor einigen Monaten habe ich die Datenbank eines Kunden reparieren müssen. Bei der Rücksprache mit dem Kunden stellte ich fest, dass dieser die PNs der User tatsächlich durchsucht. Dummerweise hatte er einen Fehler gemacht und so war die DB für die PNs weg.

    Gruß
    S. Langen

  3. Hans sagt am Jul 29, 2008 @ 07:35 PM:

    Mich würde interessieren wie man einem Admin dieses Vergehen nachweisen kann!

  4. RA Dr. Bahr sagt am Jul 31, 2008 @ 02:42 AM:

    @Hans: Das lässt sich für den einzelnen User idR. nur sehr schwer beweisen. Nur wenn der Admin sich verplappert oder ein zweiter Admin das Handeln des ersten Admin kontrolliert, wird das idR. beweisbar.

  5. anonyma sagt am Mar 21, 2009 @ 04:03 PM:

    Genau das Problem hatte ich mal! Die Dame, die sich Admin nannte, hat das gerne gemacht. Und als sie eine PN von mir an einen anderen User gelesen hatte, die ihr nicht passte, wurde ich in dem Forum gesperrt. Und sie gab auch noch als Grund für die Sperrung die besagte PN an. Woher ich weiss, dass sie die Nachricht tatsächlich gelesen hatte? Ganz einfach: Der User, für den die PN bestimmt war, wurde kurz zuvor gesperrt und konnte meine Nachricht gar nicht mehr lesen. Als Beweis hatte ich extra noch Screenshots gemacht, wo man klar erkennen kann, dass die Nachricht vom eigentlichen Empfänger nicht gelesen wurde sowie einen Screenshot von der netten Antwort des "Admin". Naja, lange Rede, kurzer Sinn: Das Forum existierte einen Tag später nicht mehr nachdem mit rechtlichen Schritten gedroht wurde…

  6. Michael sagt am Nov 3, 2009 @ 12:56 PM:

    Hallo,
    sehr informativer Beitrag. Vielen Dank, ich bin darauf gekommen, weil es für dieses Problem sogar einen Mod, also eine Modifikation welche man in sein Forum einbauen kann und die es ermöglicht die PNs ohne Probleme zu lesen, gibt und ich mir nicht vorstellen konnte, dass das erlaubt ist.
    Nun habe ich Gewissheit.

Kommentare erstellen

Du kannst drei unterschiedliche Möglichkeiten, einen Text- / Audio-Kommentar abzugeben:

Kommentar via Telefon
Ruf einfach die Telefon-Nummer 0931 / 66 39 90 181 an und hinterlasse eine Sprachdatei, die dann hier als Kommentar eingebunden wird.

Dein Kommentar via Internet

Hinweis: Kommentare müssen erst von uns freigeschaltet werden, bevor sie erscheinen!