Sie finden auf Law-Podcasting.de aktuell 356 Podcasts. Ingesamt mehr als 19 Stunden Dauer.


Rechtliches Hick-Hack um IP-Adressen

Der Law-Podcast hat sich bereits diverse Male mit dem Thema Online-Datenschutzrecht beschäftigt:

“IP-Speicherung durch Webseiten-Betreiber rechtlich zulässig?”
“IP-Speicherung durch Webseiten-Betreiber rechtlich zulässig? – Update 2008 – Teil 1”
“IP-Speicherung durch Webseiten-Betreiber rechtlich zulässig? – Update 2008 – Teil 2”
“Datenschutzrecht bei online erhobenen Daten”

Nun beschäftigt sich der heutige Podcast noch einmal mit dem Thema “IP-Speicherung” und setzt sich mit Chaos auseinander, den die Entscheidungen des LG Berlin (Urt. v. 06.09.2007 – Az.: 23 S 3/07) und AG München (Urt. v. 30.09.2008 – Az.: 133 C 5677/08) erneut ausgelöst haben.



# 05/02/2009 | Kommentare (0) | Recht d. Neuen Medien | Gewerbl. Rechtsschutz

Kommentare

Kommentare erstellen

Du kannst drei unterschiedliche Möglichkeiten, einen Text- / Audio-Kommentar abzugeben:

Kommentar via Telefon
Ruf einfach die Telefon-Nummer 0931 / 66 39 90 181 an und hinterlasse eine Sprachdatei, die dann hier als Kommentar eingebunden wird.

Dein Kommentar via Internet

Hinweis: Kommentare müssen erst von uns freigeschaltet werden, bevor sie erscheinen!